Ordnungspatenschaft mit der Polizei

Im Schulalltag kann es immer wieder zu unterschiedlichen Konflikten zwischen Schüler*innen kommen.  Manchmal entstehen Situationen, bei denen die Polizei deeskalierend der Schule zur Seite steht und bedrohliche Situationen ausräumen kann.

Die Partnerschaft mit der Polizei wird gefördert, indem diese im Unterricht zu den Schüler*innen Kontakt aufnimmt, sie über Verhalten und Gefahren im Straßenverkehr in der Klasse 5, über Probleme mit Alkohol und Drogen in der Klasse 7, sowie über die Strafmündigkeit in der Klasse 9 aufklärt. Außerdem besuchen die Schüler*innen des 10. Jahrgangs den „Crash Kurs“.