Spendenübergabe der Freiherr-vom-Stein-Realschule Bergkamen

Um unseren Abschluss finanzieren zu können, haben wir uns während der 10. Klasse damit beschäftigt, genügend Geld dafür zu sammeln. Dies erfolgte durch mehrere Projekte, wie z. B.: Kuchenverkauf und Verkauf diverser Speisen während der Pausen in der Schule.
Außerdem wurde der Verkauf bei schulischen Veranstaltungen, wie Elternsprechtagen oder den Bundesjugendspielen von uns Zehntklässlern übernommen. Ebenso kamen Sponsorengelder bei diesen Events zusammen und durch die selbst gestaltete Schülerzeitung konnten ebenfalls finanzielle Mittel zur Finanzierung der Abschlussfeier generiert werden.
Nach Abzug aller Kosten blieb eine Summe von 500,- übrig, so dass wir die Möglichkeit hatten, dieses zu spenden.
Nach reiflicher Überlegung stifteten wir das Geld zu gleichen Teilen (je 250,-) an die Jugendfeuerwehr Bergkamen und das Kinderhospiz. Wir wollten damit Menschen und Institutionen, die freiwillig etwas Gutes tun, einen kleinen Beitrag zurückgeben, um diese Aktionen zu unterstützen, damit auch in Zukunft mit den Spenden etwas positives bewirkt wird.

Cornelia Pol

Bildquelle: Hellweger Anzeiger / Marcel Drawe