Die SpardaSpendenWahl 2021 – eure Stimme für unsere Schule!

Die Freiherr-vom-Stein-Realschule Bergkamen präsentiert sich mit „Zukunft aktiv Gestalten!“ bei der SpardaSpendenWahl 2021 – Abstimmung dauert bis zum 20. Mai!

Hier könnt ihr für unsere Schule abstimmen:

SpardaSpendenWahl 2021 – Freiherr-vom-Stein-Realschule

 26.04.2021, Bergkamen:

Die Freiherr-vom-Stein-Realschule Bergkamen nimmt an der SpardaSpendenWahl 2021 teil. Im neunten Jahr des Schulförderwettbewerbs freuen wir uns auf innovative Ideen. Unter dem Motto „Gemeinsam digital wachsen und lernen“ können Schulen ihre Projekte präsentieren, die den digitalen Schulalltag fördern. In diesem Jahr werden von dem Gewinnsparverein bei der Sparda-Bank West e.V. 200 Projekte von Grund- und weiterführenden Schulen erneut mit insgesamt 400.000 Euro gefördert.

„Eine bessere Welt ist möglich – mit digitalen Möglichkeiten!“ – Auch wenn es auf den ersten Blick naiv klingen mag: Kinder und Jugendliche können mit ihrer eigenen Kreativität unsere Welt ein Stückchen besser machen. Reine Konsumenten von digitalen Produkten?! – das muss nicht sein: An der Freiherr-vom-Stein-Realschule motivieren wir im Unterricht einen gestalterisch-produktiven Umgang mit digitaler Technik, und das ab Klasse 5! So lernen „die Kleinen“ schon im Jahrgang 5/6 zum Beispiel wie man Pixel-Kunst erstellt (z.B. „Call for Pixel“). Oder wie in einer virtuellen „Minetest-Welt“ Gebäude und Projekte entstehen.

Im Wahlpflichtfach Informatik wird ab Klasse 7 aktuell in zwei Jahrgängen mit dem Mikrocontroller „Calliope mini“ eine echte „angewandte Informatik“ praktiziert: Die kleinen Mini-Computer erlauben, die Ideen der Schüler*innen in Projekten „zum Anfassen“ umzusetzen – programmiert wird zwar am Bildschirm – die Programme laufen dann aber ganz unabhängig über den Calliope. Somit lernen die Schüler*innen in Selbstwirksamkeit, ihre persönlichen Ideen im Digitalen zu verwirklichen!

Mit einem Klick dabei

Vom 20. April bis 20. Mai 2021 um 16 Uhr kann jeder mitentscheiden, welche Projekte gefördert werden. Es wird online per kostenloser SMS-Abstimmung unter www.spardaspendenwahl.de abgestimmt. Sehr kleine, kleine, mittelgroße und große Schulen treten in ihren Kategorien gegeneinander an.

Alle Grund- und weiterführenden Schulen aus dem Kerngeschäftsgebiet der Sparda-Bank West eG, das sich von fast ganz Nordrhein-Westfalen bis hin zu den ostfriesischen Inseln erstreckt, können an der SpardaSpendenWahl teilnehmen.

So auch die Freiherr-vom-Stein-Realschule Bergkamen. Mit Ihrem Projekt will sie dieses Vorhaben konkret umsetzen:

Genau hier möchten wir mit der finanziellen Förderung anknüpfen: Die „Calliope miniMikrocontroller könnten dann schon in der gesamten Jahrgangsstufe 6 erste „echt-wirkungsvolle“ Erlebnisse mit dem Themenfeld „Digitales Gestalten“ ermöglichen, weil das Programmieren damit viel mehr Realitätsbezug hat, als bloß am Monitor (Ziel: Calliope für den Jg. 6).

Mit verschiedenen Zusatzmodulen ließen sich noch spannendere Anwendungen mit dem Calliope umsetzen: von Co2-Ampel für den Klassenraum bis intelligenter rollender Roboter) (Ziel: div. GROVE-Module).

Mit einem 3D-Drucker ließen sich individuell durch die Schüler*innen erstellte Zubehörteile oder Bauteile für ihre eigenen Projekte entwickeln – auch wieder im Sinne einer „Informatik zum Anfassen“, auch zusammen mit dem Technik-Kurs (Ziel: 3D-Drucker).

Als Schnittstelle zwischen Informatik, Physik und Musik würden spezielle Lern-Synthesizer angeschafft werden können (Ziel: „Dato Duo“ /„Blipblox“).

Weitere Informationen zum Projekt und dem Förderwettbewerb erhalten Sie unter:

www.spardaspendenwahl.de oder auf dem Schulprofil direkt unter:

https://www.spardaspendenwahl.de/profile/freiherr-vom-stein-realschule-bergkamen/

Über die Schule:

Die Freiherr-vom-Stein-Realschule ist eine dreizügige Realschule in grüner Umgebung in Bergkamen. Sie feierte 2012 ihr 50jähriges Bestehen. Derzeit besuchen etwa 430 Schüler*innen unsere Bildungseinrichtung. Mehr als 30 Lehrer*innen unterrichten hier. Es gibt einen Offenen Ganztag, die Schüler*innen können nach Schulschluss Betreuungsangebote und am Nachmittag angebotene AGs zu nutzen.
Wir legen in unserer pädagogischen Arbeit großen Wert auf eine durch gegenseitigen Respekt getragene Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten sowie Vertretern verschiedener außerschulischer Institutionen, denn dies ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine gewinnbringende schulische Arbeit. Unser Leitbild lautet:
„Fit und stark – für die Schule und das Leben!“. Unsere Arbeit dient dem Zweck, unsere Schüler*innen für ihr Leben zu stärken, indem wir ihnen fachliche und soziale Kompetenzen vermitteln, die ein Bewusstsein für eine gesunde Lebensführung entwickeln und zur Berufsfähigkeit führen.

Ansprechpartner/in:

Herr B. Peters, Informatiklehrer, peters@freiherr-vom-stein-bergkamen.de